Project Description

Kontrastmittelinjektor für sichere und effiziente Patientenversorgung

CT-Kontrastmittelinjektoren von ulrich medical sind darauf ausgelegt, bei hohem Untersuchungsaufkommen eine sichere und effiziente Versorgung der Patienten zu ermöglichen. Mit seiner über 25-jährigen Expertise entwickelt das Unternehmen Geräte mit beeindruckendem Funktionsumfang. Für die blitzschnelle, einfache und fehlerfreie Bedienung sind ein ausgereiftes Bedienkonzept und ein übersichtliches User Interface von zentraler Bedeutung. Bei der Entwicklung des CT motion wurde beides in vorbildlicher Weise realisiert. Der akkubetriebene Injektor wird frei beweglich im Untersuchungsraum positionier und per Bluetooth über ein Touchscreen-Display gesteuert, das direkt neben der Bedienkonsole im Untersuchungsraum steht. Mit wenigen Fingertips lassen sich unterschiedliche Programme mit voreingestellten Parametern anwählen oder im Handumdrehen individuell auf den Patienten bezogene Abläufe einstellen. Zinaida Iller betreute das anspruchsvolle Projekt zunächst im Auftrag von Designaffairs und führte es nach Gründung von zinosign in eigener Verantwortung zum Erfolg. Dabei erbrachte sie sämtliche Leistungen aus einer Hand, die heute das Angebot von zinosign bilden. Das hochinnovative User Interface Design war seinerzeit richtungsweisend und ist noch heute „State of the Art“.